Stadtwerke Wolfhagen Service
Stadtwerke Wolfhagen WhatsApp
Stadtwerke Wolfhagen Portal

Information zur Dezember-Soforthilfe Gas (gemäß § 2 Abs. 4 EWSG Gas)

Die aktuelle Gaspreiskrise führt zu teilweise enormen finanziellen Belastungen für Gas- und Wärmekunden. Um diese Belastungen etwas zu dämpfen, plant die Bundesregierung verschiedene finanzielle Entlastungen.

Um die Haushalte und vor allem kleinere Gewerbekunde kurzfristig zu entlasten, hat sich die Bundesregierung für eine einfache und pragmatische Lösung entschieden: Gaskundinnen und Gaskunden erhalten spätestens im Januar 2023 eine staatliche Soforthilfe, die sich an den monatlichen Abschlägen orientiert. Spätestens mit der Rechnung, die den Gasverbrauch von Dezember 2022 umfasst, wird die Soforthilfe als Entlastung ausgewiesen.

Die Höhe der Soforthilfe berücksichtigt auch mögliche Gaspreissteigerungen zum Jahresende: Sie entspricht einem Zwölftel des im September 2022 prognostizierten individuellen Jahresverbrauchs, multipliziert mit dem am 1. Dezember gültigen Gaspreis.

Als unsere Kundinnen und Kunden (mit Ausnahme der Industrie und größeren Gewerbekunden) profitieren Sie automatisch von der Soforthilfe.

Beispielrechnung für Haushaltskunden

  • Prognostizierter Jahresverbrauch = 12.000 kWh
  • Ein Zwölftel = 1.000 kWh
  • Arbeitspreis (brutto) gemäß Tarif am 1.Dezember 2022 = 15,41 ct/kWh
  • Grundpreis pro Monat (brutto) = 8.99 Euro
  • Rechnung = 1000 kWh x 15,41 ct/kWh = 154,10 Euro
  • 154,10 Euro + 8,99 Euro = 163,09 Euro

Die Verträge der Stadtwerke Wolfhagen sehen keinen Dezember-Abschlag vor, da die Abrechnung des Jahresverbrauch für das Kalenderjahr zum Stichtag 31. Dezember erfolgt. Wie in jedem Jahr ist daher auch 2022 der November-Abschlag der letzte, den wir erheben. Er ist je nach Wahl des Kunden am 1. Dezember oder am 15. Dezember fällig. Die Entlastung rechnen die Stadtwerke Wolfhagen, wie im Gesetz vorgesehen, im Rahmen der Jahresverbrauchsabrechnung ab, die unsere Kunden im Januar erhalten. 

Wer hat einen Anspruch auf die Soforthilfe?

  • Haushaltskunden
  • Kunde der Wohnungswirtschaft, die Soforthilfe an die Mieter im Rahmen der Heizkostenabrechnung weitergeben müssen
  • Überwiegender Erdgasbezug zur Wohnraumvermietung / WEG
  • Zugelassene Pflege, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtung sowie Kindertagesstätten und andere Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Reha, Behindertenwerkstätte, Leistungserbringer der Eingliederungshilfe
  • staatlich (anerkannte) Einrichtungen der Bildung, Wissenschaft und Forschung wie Schulen und Universitäten
  • Bildungseinrichtungen der Selbstverwaltung der Wirtschaft in der Rechtsform von Körperschaften des öffentlichen Rechts oder als eingetragener Verein.
  • Wichtig für RLM-Kunden: Bitte teilen Sie Ihrem Erdgaslieferanten bis zum 31.12.2022 mit, dass Sie zu der anspruchsberechtigten Gruppe gehören.

Die Soforthilfe erhalten auch größere Unternehmen und Einrichtungen. Unabhängig vom Verbrauch werden zudem gezielt größere Verbraucher entlastet wie die Wohnungswirtschaft und beispielsweise Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen sowie Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Auch hier beträgt die Entlastung ein Zwölftel des individuellen Jahresverbrauchs der Monate November 2021 bis einschließlich Oktober 2022. Unternehmen bzw. Einrichtungen müssen dem Gaslieferanten bis zum 31.12.2022 in Textform darlegen, dass die Voraussetzungen für den Anspruch auf Soforthilfe gemäß § 2 Abs. 1 Satz 4 EWSG vorliegen.

Bei allen Kunden die monatlich abgerechnet werden und die keine Abschläge zahlen, erfolgt die Erstattung mit der nächsten Rechnung.

Im kommenden Jahr soll in der nächsten Stufe die sogenannte Gaspreisbremse die Gaspreise weiter dämpfen: Der Preis für Haushaltskunden soll auf 12ct/kWh für 80 Prozent des prognostizierten Jahresverbrauchs gedeckelt werden. Eines ist aber klar: Ein hundertprozentiger Ausgleich der Belastungen wird angesichts der historischen Dimensionen, in denen wir uns mit Blick auf die Energie-Kosten bewegen, leider nicht möglich sein. Allein die Beschaffungskosten, die die Energieversorger für Gas zahlen müssen, haben sich gegenüber Anfang 2021 verzwölffacht. Wir werden uns also daran gewöhnen müssen, dass Strom und Wärme in den kommenden Jahren teuer bleiben werden.

Umso wichtiger ist es, sparsam mit Energie umzugehen. In fast jedem Haushalt gibt es noch Möglichkeiten, Energie einzusparen – zum Beispiel die Heizung herunterdrehen, wenn niemand zu Hause ist, Stoßlüften und beim Duschen auf Dauer und Temperatur achten. Zudem sollte jeder überlegen, ob es nicht auch ein oder zwei Grad weniger im Zimmer tun. Jedes Grad weniger heizen verbraucht sechs Prozent weniger Energie und Geld - denn jede eingesparte Kilowattstunde schont auch den eigenen Geldbeutel.

Warum sind die Gaspreise so stark gestiegen?

Die Beschaffungskosten, die die Energieversorger für Gas zahlen müssen, sind in den vergangenen Monaten extrem stark gestiegen. Zeitweise erreichten die Preise für die Beschaffung von Gas nie zuvor gekannte Höhen.

Bereits im vergangenen Jahr lagen die Preise an den Energie-Börsen auf einem hohen Niveau. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat den Druck weiter erhöht. Der Krieg führt nicht nur zu großen Unsicherheiten auf den Rohstoffmärkten. Die von Russland im Zuge des Krieges eingestellten Gaslieferungen verknappen das Gasangebot. Das führt zu stark steigenden Preisen beim Gaseinkauf.

Den Stadtwerken Wolfhagen ist es in den letzten Jahren immer wieder gelungen, mit unserer vorausschauenden Beschaffungsstrategie Risiken zu minimieren. Erdgas wird von uns lange im Voraus beschafft. Dadurch wirken sich Turbulenzen an den Handelsbörsen nicht 1:1 auf Ihren Tarif aus, sondern werden über einen längeren Zeitraum geglättet. Dies führt einerseits dazu, dass wir fallende Preise nicht sofort weitergeben können, in der jetzigen Situation aber dämpft diese Strategie auch die stark gestiegenen Großhandelspreise. Die Stadtwerke Wolfhagen können die Preissteigerungen zwar nicht vollständig auffangen, aber der Preisanstieg fällt in unseren Tarifen deutlich geringer aus als die Preisspitzen an den Börsen.

Erdgas sparen, Kosten senken

Die Preise für Erdgas sind hoch, Sparen ist das Gebot der Stunde. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einige Tipps geben, wie Sie einfach Ihren Erdgasverbrauch reduzieren können. Wir informieren Sie außerdem über aktuelle Entwicklungen und politische Entscheidungen, die Verbrauchern in diesen schwierigen Zeiten helfen.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Strom-Grundversorgung

Die Grundversorgung hat einen klar definierten Auftrag: Strom zu liefern, auch wenn es keinen eigenen Liefervertrag gibt.

Beispiel: Wenn immer ein Mieter seine neue Wohnung bezieht und noch keinen Sondervertrag abgeschlossen hat, bekommt er Strom im Rahmen der Grundversorgung.

 

Preise und Tarifdetails

Strom: Grundversorgung

Strompreis und Entgelt für Messstellenbetrieb

Preisblatt ab 1. Juli 2022

Laufzeit und Kündigung: Im Bereich der Grundversorgung besteht keine Mindestvertragslaufzeit. Das Vertragsverhältnis läuft solange ununterbrochen weiter, bis es vom Kunden mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt wird.

Zahlungsweise: Einzugsermächtigung und Überweisung

Energiemix: konventionell

Bedingungen für die Stromlieferung: Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes diverse Verordnungen zur Versorgung von Kunden mit Elektrizität erlassen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Versorgung. Die Stadtwerke Wolfhagen haben hierzu ergänzende Bedingungen erlassen.

Es gilt die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV)

 

Heizstrom: Grund- und Ersatzversorgung

Falls Sie im Netzgebiet der Stadtwerke Wolfhagen GmbH eine sogenannte unterbrechbare Verbrauchseinrichtung (Wärmepumpe / Nachtspeicherheizung) betreiben und keinen Stromliefervertrag für diese abgeschlossen haben, gilt folgender Tarif für Sie.

Strompreis im Netzgebiet der Stadtwerke Wolfhagen (ab 1. März 2020)

Arbeitspreis: 23,21 ct/kWh (Netto = 19,50 ct/kWh)
Grundpreis: 4,52 €/Monat (Netto = 3,80 €/Monat)

Flexibilität: Ohne großen Aufwand können Sie aus der Grundversorgung in einen anderen Tarif wechseln – unsere WOHLFÜHLSTROM-Tarife garantieren Ihnen sauberen Strom aus 100 Prozent Wasserkraft.

Laufzeit und Kündigung: Im Bereich der Grundversorgung besteht keine Mindestvertragslaufzeit. Das Vertragsverhältnis läuft solange ununterbrochen weiter, bis es vom Kunden mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt wird.

Zahlungsweise: Einzugsermächtigung und Überweisung

Energiemix: konventionell – aufgrund der notwendigen schnellen Verfügbarkeit ist eine garantierte Belieferung mit Wasserstrom nicht zu gewährleisten Preisbestandteile: Link zur Unterseite

Bedingungen für die Stromlieferung: Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes diverse Verordnungen zur Versorgung von Kunden mit Elektrizität erlassen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Versorgung. Die Stadtwerke Wolfhagen haben hierzu ergänzende Bedingungen erlassen.

Ersatzversorgung Strom RLM

Nicht-Haushaltskunden, die an das Niederspannungsnetz angeschlossen sind, deren Stromverbrauch mit registrierender Leistungsmessung ermittelt wird und die keinen gesonderten Liefervertrag abgeschlossen haben, beliefern die Stadtwerke Wolfhagen im Rahmen der Ersatzversorgung.

Nicht-Haushaltskunden ohne Anschluss an das Niederspannungsnetz bieten wir die Belieferung auf vertraglicher Basis an. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Strompreis Ersatzversorgung RLM: Es gelten die im Preisblatt definierten Preise

Preisblatt ab 1. Oktober 2022

Preisblatt ab 1. August 2022

Preisblatt ab 1. Januar 2022

Preisblatt 2021

Laufzeit und Kündigung: Die Ersatzversorgung hat eine Dauer von maximal drei Monaten.  Um sicherzustellen, dass Sie danach auch weiterhin mit Strom beliefert werden, sollten Sie in dieser Zeit einen Stromliefervertrag abschließen.

Zahlungsweise: Einzugsermächtigung und Überweisung. Die Stadtwerke Wolfhagen behalten sich vor, auf Vorauszahlungen zu bestehen.

Energiemix: konventionell

Bedingungen für die Stromlieferung: Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes diverse Verordnungen zur Versorgung von Kunden mit Elektrizität erlassen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Versorgung. Die Stadtwerke Wolfhagen GmbH hat hierzu ergänzende Bedingungen erlassen.

Es gilt die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV). Das Energiewirtschaftsgesetzt regelt die Ersatzversorgung mit Energie in § 38.

 

Strom-Ersatzversorgung: Versorgungssicherheit, wenn's drauf ankommt

Die Ersatzversorgung stellt sicher, dass Verbraucher auch dann mit Strom und / oder Heizstrom versorgt werden, wenn der Lieferant, den Sie gewählt haben, keine Energie liefert, oder wenn ein Lieferantenwechsel nicht wie beabsichtigt durchgeführt werden kann.

Auf der Seite der Bundesnetzagentur heißt es dazu:

„Wenn Ihr aktueller Energiebezug/-verbrauch nicht einer bestimmten Lieferung durch den Lieferanten oder einem konkreten Liefervertrag zugeordnet werden kann, springt der Grundversorger für diese Energielieferung ein. Dies wird als Ersatzversorgung bezeichnet. Es handelt sich also um eine gesetzlich angeordnete Notversorgung.“ (Quelle)

Die Ersatzversorgung ist Belieferung ad hoc. Energie, die wir Ihnen im Rahmen der Ersatzversorgung liefern hat dementsprechend meist einen hohen Preis. Den aktuellen Preisstand entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisblatt.

Preise und Tarifdetails

Ersatzversorgung (Strom Haushaltskunden)

Strompreis und Entgelt für Messstellenbetrieb

Preise gültig ab 15. September 2022

Preise gültig bis 14. September 2022

Laufzeit und Kündigung: Die Ersatzversorgung hat eine Dauer von maximal drei Monaten. Kunden, die sich in dieser Zeit nicht für einen anderen Liefervertrag entscheiden, werden im Anschluss im Rahmen der Grundversorgung von uns mit Strom versorgt.

Zahlungsweise: Einzugsermächtigung und Überweisung

Energiemix: konventionell

Bedingungen für die Stromlieferung: Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes diverse Verordnungen zur Versorgung von Kunden mit Elektrizität erlassen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Versorgung. Die Stadtwerke Wolfhagen GmbH hat hierzu ergänzende Bedingungen erlassen.

Es gilt die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV). Das Energiewirtschaftsgesetzt regelt die Ersatzversorgung mit Energie in § 38.

 

 

Ersatzversorgung (Heizstrom)

Strompreis und Entgelt für Messstellenbetrieb:

Strompreis im Netzgebiet der Stadtwerke Wolfhagen

Arbeitspreis: 23,21 ct/kWh (Netto = 19,50 ct/kWh) - nach Absenkung der EEG-Umlage auf 0 ct/kWh am 1. Juli 2022: 18,77 ct/kWh (Netto = 15,78 ct/kWh)
Grundpreis: 4,52 €/Monat (Netto = 3,80 €/Monat)

Laufzeit und Kündigung: Die Ersatzversorgung hat eine Dauer von maximal drei Monaten. Kunden, die sich in dieser Zeit nicht für einen anderen Liefervertrag entscheiden, werden im Anschluss im Rahmen der Grundversorgung von uns mit Strom versorgt.

Zahlungsweise: Einzugsermächtigung und Überweisung

Energiemix: konventionell

Bedingungen für die Stromlieferung: Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes diverse Verordnungen zur Versorgung von Kunden mit Elektrizität erlassen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Versorgung. Die Stadtwerke Wolfhagen GmbH hat hierzu ergänzende Bedingungen erlassen.

Es gilt die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (StromGVV). Das Energiewirtschaftsgesetzt regelt die Ersatzversorgung mit Energie in § 38.

Intelligente Messsysteme liefern Daten für die effiziente Energienutzung

Im Zuge der Digitalisierung der Energiewende ersetzen digitale Zähler nach und nach die analogen Zähler. Seit 2022 werden auch intelligente Messsysteme verbaut, die aus einem digitalen Stromzähler und einem Kommunikationsmodul bestehen. Das intelligente Messsystem kann so Messwerte sicher und verschlüsselt übertragen. Das bietet einige Vorteile für Sie als Verbraucher. Gerne möchten wir Sie dabei unterstützen, diese Vorteile bestmöglich zu nutzen.

Vorteile Ihres intelligenten Messsystems

Ein intelligentes Messsystem zeigt Ihnen detailliert an, wann Sie Strom verbrauchen. Die gelieferten Viertelstundenwerte über Ihren Stromverbrauch erlauben es insbesondere

  • verbrauchsintensive Geräte und
  • Einsparpotenziale zu finden.

Die so genannten Lastgangdaten stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nutzen Sie bei Interesse einfach unser Formular. Sie haben Fragen? Auch diese können Sie uns gerne mit unserem Formular übermitteln - oder Sie schreiben uns eine E-Mail oder rufen an (05692 99 634 -0)

 

Bitte senden Sie mir die Lastgangdaten

(oder weitere Informationen)

    EEG-Umlage sinkt auf Null - Stromkunden profitieren

    Die Stadtwerke Wolfhagen geben am 1. Juli die entfallende EEG-Umlage komplett an die Kunden weiter. Das heißt, dass für Haushaltkunden inklusive der Heizstromkunden der Netto-Arbeitspreis um 3,72 Cent pro Kilowattstunde sinkt. Hinzu kommt der Anteil der Mehrwertsteuer, die auf die EEG-Umlage entrichtet wurde. So summiert sich die Ersparnis für die Kunde auf 4,43 Cent pro Kilowattstunde. Die gilt auch für grund- und ersatzversorgte Kundinnen und Kunden.

    Damit folgen die Stadtwerke dem Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, das am 22. März 2022 als "Entwurf eines Gesetzes zur Absenkung der Kostenbelastungen durch die EEG-Umlage und zur Weitergabe dieser Absenkung an die Letztverbraucher" vorliegt.

    Die Reduzierung der EEG-Umlage auf Null wird auf den Turnus- und Schlussrechnungen, die die Kunden nach dem 1. Juli erhalten, nachzuvollziehen sein. Eine gesonderte, individuelle Vorab-Information ist vom Gesetzgeber nicht vorgesehen.

    Kilowattstunden, für die die Umlage nicht zu zahlen ist werden von denen, für die dies nicht mehr gilt, mittels errechnetem Zählerstand unterschieden. Auch dies sieht der Gesetzentwurf vor. Gerne können die Kunden der Stadtwerke selbstverständlich online einen Zählerstand übermitteln.

    Sollte ich einen Extra-Zähler für den Ladestrom installieren?

    Ein separater Zähler für die Wallbox kann als sogenannte unterbrechbare/steuerbare Verbrauchseinrichtung installiert werden. Dies honoriert Ihr Netzbetreiber vor Ort mit günstigeren Netzentgelten. Deshalb ist unser Tarif „Wohlfühlstrom öko mobil“ günstiger.

    Ob eine separater Zähler empfehlenswert ist, hängt insbesondere vom Strombedarf ab. Ihren Bedarf können Sie abschätzen , indem Sie Ihre jährliche Fahrstrecke in Kilometern mit den Herstellerangaben für den Energiebedarf Ihres Fahrzeuges multiplizieren.

    Beispiel:

    Strecke: 10.000 km / a
    Energiebedarf: 12 kWh / 100 km
    Energiebedarf E-Auto: 1200 kWh

    Überlegen Sie darüber hinaus, ob Sie durchgängig zuhause laden, oder ob Ihnen zum Beispiel Ihr Arbeitgeber ein Laden auf dem Firmenparkplatz ermöglicht.

    Bei einem geringen Autostromverbrauch lohnt sich aufgrund des zusätzlichen Grundpreises, den Sie unabhängig vom Verbrauch zahlen, meist kein zusätzlicher Zähler.

    Des Weiteren bedenken Sie eventuelle Zusatzkosten, weil z. B. Ihr Zählerschrank aktuell aus Platzgründen keinen weiteren Zähler zulässt. Die Kosten für die notwendigen Umbauarbeiten muss Ihr Elektroinstallateur kalkulieren.

    Photovoltaik Eigenverbrauch

    Sie nutzen bereits Ihren selbst erzeugten Photovoltaikstrom im Haushalt und möchten diesen in Kombination mit einem separaten Zähler auch für die Wallbox nutzen? Das ist kein Problem, viele Netzbetreiber stellen entsprechende Messkonzepte bereit, um auch den selbst erzeugten Strom im E-Mobil zu nutzen. Sprechen Sie dazu mit Ihrem Elektroinstallateur.

    Sofern Sie sich gegen einen separaten Zähler für Ihre Wallbox entschieden haben ist die Nutzung des Photovoltaikstroms natürlich ebenfalls möglich.

    Wer hilft weiter?

    Möchten Sie wissen, wie hoch eine Ersparnis bei Nutzung unseres Autostrom-Tarifs sein kann? Sprechen Sie mit uns.

    Möchten Sie die Kosten für möglicherweise notwendige Umbaumaßnahmen schätzen lassen? Wenden Sie sich an einen Elektroinstallateur.

    Über Messkonzepte zur Nutzung Ihres selbst erzeugten Stroms zum Aufladen Ihres E-Auto informiert Sie Ihr Netzbetreiber.

    Möchten Sie mehr zu Förderung neuer Wallboxen (unabhängig vom Stromzähler) wissen, klicken Sie hier.

    Energie

    Strommix-Stadtwerke-Wolfhagen

    Strommix 

    Informationen zur Stromherkunft

    Energie

    Ökostrom RE 

    Zertifiziert sauberer Strom

    Energie

    Unser Strom wird produziert, ohne dass klimaschädliches Kohlendioxid ausgestoßen wird.

    Klimaschutz

    Mehr zum sauberen Strom

    CO2 bekommt einen Preis

    Der Klimawandel bleibt ein drängendes Problem. Der CO2-Preis ist ein Teil der Lösung. Er macht das Verbrennen fossiler Energieträger teurer. Im Gegenzug fördert der Staat Investitionen in klimafreundliche Heizungen, Gebäudedämmung und senkt die EEG-Umlage – und in der Folge den Strompreis.

    Als Erdgas-Lieferant sind auch die Stadtwerke Wolfhagen verpflichtet, den CO2-Preis von den Kunden einzuziehen und an die staatlichen Stellen weiterzugeben.

    Unser Video erklärt die Gründe und Zusammenhänge schnell - und verständlich:

    2021 kostet der Ausstoß einer Tonne Kohlendioxid 25 Euro pro Tonne. In den kommenden vier Jahren steigt der Preis schrittweise an:

    2021: 25 Euro pro Tonne CO2
    2022: 30 Euro pro Tonne CO2
    2023: 35 Euro pro Tonne CO2
    2024: 45 Euro pro Tonne CO2
    2025: 55 Euro pro Tonne CO2
    2026: 55 bis 65 Euro pro Tonne CO2

    Umgerechnet auf eine Kilowattstunde Erdgas kosten die CO2-Emissionen 0,455 Cent im Jahr 2021. Inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer sind es 0,54 Cent pro Kilowattstunde.

    Auch für andere konventionelle Energieträger entstehen zusätzliche Kosten. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften liegen die des Erdgases aber im unteren Bereich. Die Übersicht zeigt, wie sich die Bruttopreise voraussichtlich entwickeln werden:

    2021: 0,54 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 7,9 ct/l)
    2022: 0,7 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 9,5 ct/l)
    2023: 0,8 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 11,0 ct/l)
    2024: 1,1 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 14,2 ct/l)
    2025: 1,3 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 17,3 ct/l)
    2026: 1,3 bis 1,6 ct/kWh brutto (zum Vergleich: Heizöl 17,3 bis 20,5 ct/l)

    Die hier genannten Preise sind derzeit (Stand 11. November 2020) noch ohne Gewähr. Die Preise für die einzelnen Energieträger werden die Berichterstattungsverordnung 2022 (BeV 2022) und die Brennstoffemissionshandelsverordnung (BEHV) regeln. Finale Fassungen liegen derzeit nicht vor. Auswirkungen auf den CO2-Preis pro Tonne sind nicht zu erwarten. (Unabhängig davon gilt die Preisgarantie im Tarif Wohlfühlgas fix 2023 auf sämtliche Preisbestandteile inklusive CO2-Preis - hier erfahren Sie mehr).

    Die beste Reaktion auf Preissteigerungen: Steigern Sie die Energieeffizienz

    Mit den Förderprogrammen der Stadtwerke Wolfhagen sparen sie dauerhaft Energie ein. Blicken Sie zukünftigen Preisanpassungen gelassen entgegen - investieren Sie jetzt mit den Förderprogrammen Ihrer Stadtwerke.

    Auch die im Video erwähnte Energieberatung bieten wir Ihnen gerne an - die Experten unseres Partners, der Energieagentur Energie 2000 e.V. beraten Sie gerne. Hier erfahren Sie mehr.

    Der Stadtwerke-Schwimmbadcent

    Mit der Tarifoption "Schwimmbadcent" unterstützen Stromkunden der Stadtwerke Wolfhagen ein Freibad in der Region über ihre  Stromrechnung: Sie spenden 0,5 Cent pro Kilowattstunde netto, weitere 0,5 Cent pro Kilowattstunde spenden die Stadtwerke.

    Sie wählen, welches Freibad profitiert:

    • Niederelsungen
    • Wolfhagen oder
    • Bad Emstal-Balhorn

    Die Spende, die die Stadtwerke jährlich auszahlen, wird an den jeweiligen Förderverein ausgezahlt. Die Spendenhöhe richtet sich nach dem Gesamtverbrauch aller Kunden, die sich für die Tarifoption "Schwimmbadcent" entscheiden.


    Beispielrechnung : Wohlfühlstrom öko + Schwimmbadcent für einen Kunden in Wolfhagen
    22,40ct/kWh (Arbeitspreis netto) + 0,5 ct/kWh (Schwimmbadcent ) = 22,90 ct/kWh netto
    zuzüglich Mehrwertsteuer (19%)  = 27,25 ct/kWh (Arbeitspreis brutto)

    Der Grundpreis bleibt bei der Wahl der Tarifoption "Schwimmbadcent" unverändert: 8,75 €/Monat Grundpreis brutto (inklusive 19 % Mehrwertsteuer).

    Bei einem Verbrauch von 3500 kWh (entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch eines Haushaltes) spenden die Stadtwerke 35 Euro an den Förderverein. Der Kunde zahlt rund 20 Euro mehr für seinen Strom.


    Die Tarifoption steht bestehenden wie neuen Stromkunden der Stadtwerke Wolfhagen offen - und ist einfach zu bestellen:

    • Sie sind bereits Kunde? Dann senden Sie uns einfach eine Nachricht, zum Beispiel per E-Mail oder WhatsApp - wir setzen Ihren Wunsch unverzüglich um. Gerne berücksichtigen wir den Verbrauch auch rückwirkend für die Tarifoption.
    • Sie sind noch kein Kunde? Fordern Sie einfach Ihr individuelles Angebot an - das geht zum Beispiel mit dem Formular unten.

     

    Formular: Ich fördere ein Freibad der Region über meine Stromrechnung.

      Anrede* (Pflichtfeld)