Stadtwerke Wolfhagen Service
Stadtwerke Wolfhagen WhatsApp
Stadtwerke Wolfhagen Portal

Das sind die Stadtwerke Wolfhagen

  • Stromnetzbetreiber in Wolfhagen (ab 2006 inklusive der Netze auf den Wolfhager Ortsteilen) und Habichtswald (seit 2016)
  • Stromproduzent mit eigenem Wind- und eigenem Solarpark
  • Energieversorger mit tausenden Strom-, Erdgas- und Heizstromkunden in der Region
  • Trinkwasserversorger in Wolfhagen
  • Dienstleister für die Bürger der Stadt Wolfhagen
  • Dienstleister für Kommunen z. B. im Bereich der Straßenbeleuchtung

Kennzahlen

  • 40 Mitarbeiter
  • Gegründet als GmbH: 2001
  • Jahresarbeit: 75 GWh
  • Jahreshöchstlast: 14,2 MW
  • Geografisches Versorgungsgebiet: 140 km²
  • Einwohner im Versorgungsgebiet: 18.100

bürgernah erneuerbar regional

Die Stadtwerke Wolfhagen befinden sich zu 75 Prozent im Besitz der Stadt Wolfhagen und zu 25 Prozent im Besitz der BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen eG (BEG) (www.beg-wolfhagen.de). Für diese bundesweit beispiellose Einbeziehung der Bürger und Stromkunden wurden die Stadtwerke 2013 mit dem 2. Platz beim Stadtwerke Award ausgezeichnet.

Erneuerbar

Die Stadtwerke betreiben den Wolfhager Solarpark. Der Park liefert seit 2012 Strom für etwa 3.000 Haushalte und wurde mit Unterstützung regionaler Anbieter gebaut.

Im Wolfhager Windpark auf dem Rödeser Berg erzeugen seit Ende 2014 vier Windkraftanlagen sauberen Strom. Wolfhagen hat mit ihnen das Ziel, das die Stadtverordneten 2008 beschlossen haben, erreicht: Die Menge Strom, die in der Stadt in einem Jahr benötigt wird, wird im gleichen Zeitraum regenerativ erzeugt.

Nicht nur bei der Stromerzeugung setzen die Stadtwerke Wolfhagen auf sauberen Strom - bereits seit 2008 bekommen die Haushaltskunden des Versorgers ausschließlich ökologisch erzeugten Strom.

Regional

Dank umsichtiger Projektplanung und Einbeziehung möglichst vieler lokaler Anbieter kommt der finanzielle Ertrag des Wind- und des Solarparks nahezu komplett der Stadt und der Region zugute. Ziel der Stadtwerke ist es bei allen Projekten, möglichst viel regionale Wertschöpfung zu generieren.

Gemeinsam mit der Stadt Wolfhagen, der Energieagentur Energie 2000 e.V., dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik und der Universität Kassel sind die Stadtwerke auch am Forschungsprojekt „Wolfhagen 100% EE – Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung für die Stadt Wolfhagen“ beteiligt. Die Stadtwerke arbeiten hier unter anderem an der Harmonisierung von Stromangebot und -nachfrage über „Demand Side Management“: Wie lässt sich die Stromnachfrage so steuern, dass die Energie dann verbraucht wird, wenn Sonne und Wind sie im Überfluss und zu günstigen Preisen bereitstellen?

Die Stadtwerke Wolfhagen sind Teil der Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) und treiben im Verbund mit anderen Stadtwerken aus der Region u.a. den Ausbau erneuerbarer Energien voran und fördern die Elektro-Mobilität (www.sun-stadtwerke.de).